News & Ratgeber

Waschbären zu Besuch bei Timber MacPom

Da haben wir nicht schlecht gestaunt als uns eine junge Waschbärenfamilie auf den Hof „geliefert“ wurde.

Es begann als ganz normale Holzlieferung. Die Baumstämme aus dem nahegelegenen Forst kamen mit einem Rundholztransporter zu uns auf den Hof gefahren. Beim Abladen bemerkten wir, dass einer der Baumstämme auf einer Seite ausgehöhlt war. Wir baten den Fahrer, diesen Baumstamm gesondert abzuladen und sahen uns den hohlen Stamm etwas näher an.

Im Baumstamm hatte sich eine junge Waschbärenfamilie häuslich eingerichtet. Die Mutter und ihre beiden Jungen waren sichtlich verwundert, dass plötzlich neugierige Beobachter vor der Eingangstüre standen. Zunächst wussten wir nicht, wie wir mit der Situation umgehen sollten – eine Waschbärenwohnung im Holz war auch für uns Neuland. Klar war nur, dass wir Abstand halten, um die Besucher nicht zusätzlich unter Stress zu setzen.

Nach kurzer Beratung riefen wir eine Tierklink an und fragten dort um Rat. Die Fachleute wussten sofort, was zu tun ist und vermittelten uns den Kontakt zum Betreiber einer Tierpension, der gleichzeitig Jäger ist. Als dieser auf unserem Hof eintraf, ging es ganz schnell. Er verschloss die offene Seite des Baumstammes mit einem Gitter, damit die Bewohner nicht herausfallen konnten. Das geschlossene Ende wurde gekürzt.

Das nun leichter zu transportierende Eigenheim der Waschbären nahm er mit und setzte die Familie an einem geeigneten Ort im Wald wieder aus. Dazu legte er den Stamm an eine geschützte Stelle, die dem Lebensraum der kleinen Raubtiere entspricht und entfernte das Schutzgitter. Nach einiger Zeit kroch Mama Waschbär, die im Normalfall eher nachtaktiv ist, aus dem Stamm hervor und erkundete erstmal die Nachbarschaft.

Da wir bei jeder Lieferung eine ausführliche Kontrolle des Rundholzes vornehmen, bevor es in die Produktionsanlagen gelangt, bestand zu keinem Zeitpunkt ernsthafte Gefahr für die junge Familie. Vom helfenden Jäger haben wir aktuell die Information erhalten, dass Mutter und Junge eine Woche nach der Umsiedlung wohlauf sind und sich in ihrer neuen Umgebung problemlos eingelebt haben. Die Jungen werden jedoch erst in einigen Wochen ihre Baumhöhle verlassen – noch werden sie von der Mutter gesäugt.

Alles Gute!

Newsletter abonnieren!

Infos, exklusive Angebote, Tipps und vieles mehr!
Mit unserem Newsletter erhalten Sie maximal 1 x monatlich viele nützliche Informationen, wie exklusive Angebotsvorteile, saisonale Ratgeber-Tipps oder Neuigkeiten rund um Timber MacPom® und die Produkte. Jetzt abonnieren

© 2014 Timber MacPom